präsentiert von der MWG

Wir basteln einen Drachen aus Eisstielen

Ihr braucht:

 

  • Holzstäbchen (die bekommt ihr zu kaufen und nach ganz viel Eis am Stiel)
  • Filzstifte oder Wassermalfarbe
  • Buntes Seidenpapier/Transparentpapier
  • Fäden
  • Krepppapier
  • Schere
  • Klebestift
  • Klebepistole

Und so geht’s:

Zuerst benötigt ihr die Holzstäbchen. Es gibt bunte bereits zu kaufen. Ihr könnt aber auch die einfachen Holzstäbchen nehmen und mit Filzstiften oder Wassermalfarbe bunt anmalen. Pro Drache benötigt ihr 4 Holzstäbchen.

Nun legt ihr die Stäbchen zu einer Raute zusammen. An den 4 Ecken, wo sich die Stäbchen überschneiden macht ihr nur mit der Klebepistole einen kleinen Punkt drauf. Holt euch hierfür am besten Hilfe von einem Erwachsenen, denn der Kleber ist sehr heiß. Wahlweise könnt ihr es auch mit Bastelkleber versuchen.

Jetzt benötigt ihr das bunte Seidenpapier/Transparentpapier. Das klebt ihr mit einem Klebestift an die Rückseite der Rauten. Danach schneidet ihr das überstehende Papier einfach ab.

Wenn ihr wollt, könnt ihr die Drachen jetzt noch verzieren. Zum Beispiel mit einem Gesicht, Kreisen oder übriggebliebenen Schnipseln.

Als letztes befestigt ihr noch die Fäden am unteren Teil des Drachens. Wir haben dafür einfach in Stück Klebeband verwendet. Das Krepppapier schneidet ihr nun noch in kleine Streifen (ca. 15x5 cm). Diese packt ihr die Mitte des Fadens und macht einen Knoten in die Mitte, sodass am Ende eine Schleife entsteht. Den Schwanz des Drachens könnt ihr so lang und mit so vielen Schleifen versehen wie es euch gefällt.

Bildergalerie